zurück

Dinis Schemann

Mozart, Beethoven, Chopin

Datum: Freitag, 02.03.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kupferhaus
Feodor-Lynen-Str. 5
82152 Planegg
Eintrittspreise: Im ABO / Einzelkarten nur Abendkasse 30 € l erm. 20 € l bis 14 J. 5 €

ACHTUNG: Statt des im Programmheft angekündigten Schemann-Klavierduos spielt nur Dinis Schemann mit geändertem Programm (siehe unten!)

Dinis Schemann wurde in der Universitätsstadt Coimbra in Portugal geboren und verbrachte seine Kindheit abwechselnd in Lissabon und bei Porto auf einem Landgut der Familie. Dort begann er schon als vierjähriger mit dem Klavierspiel. Als er 10 Jahre alt war, zog die Familie nach Deutschland. Dinis Schemann studierte bei Alfons Kontarsky, Eckart Besch und Günter Louegk. Damit steht er in der Tradition der Pianisten Eduard Erdmann und Walter Gieseking. Mit 12 Jahren gab der Pianist seinen ersten vollständigen solistischen Klavierabend. Dieses Konzert war der Startschuss zu einer in der Zwischenzeit über 1000 Konzerte umfassenden Karriere als Solist und Kammermusiker. Neben vielen Klavierabenden trat Dinis Schemann zuletzt als Solist unter anderem mit den Bochumer Symphonikern und dem Tschechischen Nationalorchester Prag auf. Als Kammermusiker konzertiert Schemann u. a mit dem Auryn Quartett, dem Casal Quartett und dem Prager Bläseroktett. Ab 2018 sind auch Konzerte mit dem Klenke Quartett geplant.

Das Konzert ist im Rahmen der Kupferhaus Konzertreihe im Schnupper-Abo im Rathaus Planegg erhältlich (3 Konzerte für 60 €/20 €/5 €). Einzelkarten (30 € l erm. 20 € l bis 14 J. 5 €) gibt es NUR an der Abendkasse! Infos auch unter www.kupferhaus-konzertreihe.de

Programm: Wolfgang Amadeus Mozart  (Sonate in F-Dur KV 332, 300k), Ludwig van Beethoven (Sonate cis-Moll op. 27/2 „Mondscheinsonate“), Frédéric Chopin (Polonaise A-Dur op. 40 Nr. 1, Polonaise c-Moll op. 40 Nr. 2, Scherzo b-Moll op. 31, Konzertetüde cis-Moll op. 25 Nr. 7, Konzertetüde c-Moll op. 25 Nr. 12)

Veranstalter: Kulturforum Planegg