zurück

Caroline Goulding u. Danae Dörken

Beethoven, Fauré, Elgar

Datum: Freitag, 06.03.2020
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kupferhaus
Feodor-Lynen-Str. 5
82152 Planegg
Eintrittspreise: Im ABO / Einzelkarten 30 € l erm. 22 € l bis 14 J. 5 €

Die Amerikanerin Caroline Goulding gehört zu den herausragenden Violinistinnen ihrer Generation. Schon früh trat sie mit bedeutenden Ensembles wie dem Cleveland Orchestra auf und gastierte u.a. in der Carnegie Hall und im Wiener Konzerthaus. 2009 gewann sie den angesehenen Wettbewerb Young Concert Artists und wurde mit ihrem Debüt-Album für einen Grammy nominiert. 

Gouldings Partnerin am Klavier ist die deutsch-griechische Pianistin Danae Dörken, die bereits als Siebenjährige von dem legendären Geiger Yehudi Menuhin gefördert wurde. Heute bereichert sie große Festivals, vom Kissinger Sommer bis zum Schleswig-Holstein Musik Festival. Mit ihrer Schwester Kiveli, ebenfalls Pianistin, hat Danae Dörken 2015 das Molyvos Festival auf der Insel Lesbos gegründet.

„Poetisch und humorvoll zugleich gestaltet Danae Dörken die Töne aus, ausdrucksreich und anmutig, vollendet durchgeformt und doch graziöse Leichtigkeit ausstrahlend.“ (Allgäuer Zeitung)

„Caroline Goulding: Edel, zart und innig” (Hannoversche Allgemeine)

Das Konzert ist im Rahmen der Kupferhaus Konzertreihe im Abo im Rathaus Planegg erhältlich (5 Konzerte für 95 €/35 €/10 €). Infos auch unter www.kupferhaus-konzertreihe.de

Die Künstler: Caroline Goulding (Violine), Danae Dörken (Klavier)

Programm: Sonaten von Ludwig van Beethoven („Frühlingssonate“), Gabriel Fauré, Edward Elgar

Veranstalter: Kulturforum Planegg