zurück

Opern auf Bayrisch

mit G. Anthoff, C. Glogger, M. Lerchenberg

Datum: Samstag, 23.11.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kupferhaus
Feodor-Lynen-Str. 5
82152 Planegg
Eintrittspreise: 30 € l erm. 22 € l bis 18 J. 12 €
Kartenvorverkauf

In Opern auf Bayrisch hat der Autor Paul Schallweg den Inhalt weltbekannter und beliebter Opern in originelle Mundartverse gegossen. Die Szenerie der Opern wird zumeist ins Bayrische Land verlegt, sodass beispielsweise Der fliagade Holländer seine Abenteuer nicht vor der rauen Küste Norwegens, sondern in heimischen Gefilden auf dem Starnberger See erlebt. Freuen Sie sich auf einen vergnüglichen und kurzweiligen Opernabend der etwas anderen Art mit Carmen – oder Wia d’ Liab an Sepp zum Mörder gmacht hat, Die Zauberflöte – oder: Das Wunder vom Königssee und Der fliagade Holländer.

Mit Gerd Anthoff, Conny Glogger, Michael Lerchenberg, dem Musikensemble Opern auf Bayrisch (Mitglieder der großen Münchner Orchester) und Philipp Jungk (Percussion)

Musik: Friedrich Meyer und Rolf Wilhelm | Musikalische Leitung: Andreas Kowalewitz

„Vergnügen pur. Die große Gefühlswelt der Oper mit Liebe, Leidenschaft (…) in Verse gegossen und ins Oberland verlegt.“ (Münchner Merkur)

Veranstalter: Kulturforum Planegg